Reine Schurwolle - ein wunderbares Naturprodukt. Vielseitig einsetzbar, natürlich und ohne Petrochemie.

Entdecken Sie die handverlesene Auswahl an hochwertigen Handstrickgarnen in meinem Shop.

Reine Schurwolle ist eine geschützte Bezeichnung und darf nur für Wolle aus Schur am lebendigen Schaf verwendet werden. Diese Wolle gilt als besonders hochwertig.

Eigenschaften der Wolle

Schurwolle bzw. Wolle zeichnet sich durch viele positive Eigenschaften aus:

  • wärmeisolierend
  • selbstreinigend
  • natürlich
  • schmutzabweisend
  • klimaregulierend (Körper)
  • antibakteriell
  • vielseitig verwendbar

Die Pflege der Wolle

Die richtige Pflege der Wollsachen lässt diese lange schön aussehen. So waschen Sie Schurwolle richtig:

  • Handwäsche oder Spezialprogramm der Waschmaschine bei max. 30 Grad.
  • Verwendung von speziellen Wollwaschmitteln
  • Dosierung des Waschmittels gering halten: soviel wie nötig, sowenig wie möglich
  • Stricksachen nicht wringen, schleudern oder rubbeln
  • überschüssiges Wasser vorsichtig von Hand ausdrücken, Kleidungsstück auf ein Handtuch legen und dieses aufwickeln
  • Strickstück liegend trocknen

Die Aufbewahrung der Stricksachen

Bei der Aufbewahrung im Kleiderschrank schwere Wollsachen zusammenlegen und nicht auf einen Bügel hängen. Dadurch verformt sich das Kleidungsstück und wird in die Länge gezogen.

Bewährt haben sich kleine Säckchen mit Lavendel, die z.B. Motten fernhalten und für einen angenehmen Duft im Schrank sorgen.

Der Kauf von Wolle bzw. von Handstrickgarnen

Beim Kauf von Wollsachen bzw. Handstrickgarnen ist auf die Qualität und die Herkunft zu achten. Fragen Sie nach mulesing-freier Wolle, entsprechende Labels geben Auskunft über Herstellung und Herkunft der Wolle.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie beim Schweizer Hersteller Lang Yarns unter diesem Link: Langyarns No Mulesing Campaign